Mir über eis oder auch Wir über uns

 

In herrlicher Lage, auf einer Anhöhe befindet sich unser Bauernhof

 

 Unser Bauernhof wurde erstmals 1316 als Besitz vom Bischof von Augsburg erwähnt. 

1602- 1666:     Herrengut von Hans Langenwalder
1618 - 1648:    30 jähriger Krieg und Pest
163 0/ 1631:    Schwedenkrieg, Oftmals Abgang der bisherigen Besitzer.
                       (Abgabe freigewordener Gehöfte durch den Bischof von
                       Augsburg als Lehnengehöfte)
bis 1759     :    Johann Georg Langenwalder
1602 - 1934:   Hofgeschlechter Langenwalder,
                      Steiner durch Einheirat,
                      S
toss durch Einheirat,
                      Martin durch Einheirat
2005          :   Birkle durch Einheirat (Kinder Bianca und Vroni)

 

Haben Sie schon einmal etwas von Roman Boos gehört?  

Der Kurfürstliche-bayerische Hofbildhauer kam am 18.02.1733 in unserem Hof zur Welt. Seine Werke findet man im Schloß Nymphenburg, in der Pinakothek in München und in Roßhaupten. Sie möchten noch mehr erfahren? Besuchen Sie das Dorfmuseum in Roßhaupten. 

 

Warum Heumilch?

Unser Braunvieh


Als Kontrast zur technisierten Landwirtschaft verfolgen wir weiterhin den Weg der ursprünglichsten Form der Milchproduktion. Wir zeichnen uns durch biologische Wirtschaftsweise, Weidehaltung und Heumilch (silagefreier Fütterung) aus. 

Wir dürfen unsere Milch unter dem Slogan "Heumilch, die reinste Milch" vermarkten. Was uns sehr stolz macht.

2010 wurde dieses Konzept mit dem weltweit besten Mich-Marketingkonzept in Neuseeland prämiert!


Unsere Allgäuer Braunviehkühe dürfen auf den Weiden ihre natürlichen Ansprüche noch ausleben. Darum werden Sie auch von Ende März bis Ende November ausgetrieben.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann nehmen Sie doch an unserer Betriebsführung teil und lernen unser Konzept persönlich kennen. 

Im Urlaub muss man auch einmal an sich denken - nehmen Sie sich die Zeit und besuchen unsere wunderschöne Hofkapelle. Hier finden Sie Ruhe und Einkehr. Und vielleicht auch die Zeit für ein Gespräch mit unserem Schöpfer.